Sonntag, 17. November 2013

OOTD // Herbstspaziergang im Blumenkleid

Ich liebe dieses Wetter, wenn es kühl ist und sonnig. Das Licht ist so schön und die letzten bunten Blätter halten sich krampfhaft an den Ästen fest. Mit diesem Kleid bewege ich mich weiter auf dem Weg der Versöhnung mit Asos. Ich finde es (noch) ganz zauberhaft. Noch deswegen, weil ich mich manchmal in meiner Euphorie ("es passt! Es ist niedlich und es passt!") dazu verleiten lasse Dinge zu kaufen, die mich nach einigen Wochen an eine geistige Umnachtung glauben lassen. Oder ich war erst total verliebt, gucke dann in den Spiegel und denke "was hat mich denn da geritten??". So könnte es mir mit diesem Kleid gehen. Vielleicht ziehe ich es in drei Wochen wieder an und fühle mich wie Omma 80.











Kleid / Asos // Jacke / BON´A PARTE // Schuhe / Bullboxer // Tasche / Pieces

Kommentare:

  1. Ich finde das Kleid sehr schön. Es sieht hinreißend an dir aus und macht mit deiner Kombination aus Stiefeln und Jeansjacke gar keinen altbackenen Eindruck! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Kleid auch toll! Die Blumen auf schwarzem Grund sehen richtig schön aus. Steht dir super! Ich würde allerdings immer etwas über das Kleid drüberziehen - wie hier die Jeansjacke, damit das Muster bissl unterbrochen wird. Hat aber gar nix von Oma und es wäre schade, wenn das Kleid irgendwann in der Versenkung verschwinden würde!

    AntwortenLöschen